/ / Baufirma Burgenland Umweltfreundlich und fachgerecht
Blog

Baufirma Burgenland Umweltfreundlich und fachgerecht

Dachdecker Tipps

Der Sommer ist die beste Zeit, um Ihr Dach neu zu beschichten. Auch Reparaturarbeiten können dank guter Wetterbedingungen schnell und sauber durchgeführt werden. Aber was muss man im Vorfeld beachten? Die Baufirma Eisenstadt hat die wichtigsten Dachdecker-Tipps für Sie zusammengefasst.

Es gibt viele verschiedene Materialien, die bei der Bedachung verwendet werden können, aber welches Bedachungsmaterial zu verwenden ist, hängt von der Form des Daches ab.

Je größer und flacher das Dach, desto leichter sollte das Material sein. Daher sind Dachziegel nicht für Flachdächer geeignet. Sie bestehen meist aus Ton und nehmen bei Regenwetter zu.

Auf Steildächern kann jedes Material verwendet werden und Sie müssen sich nur zwischen Farben und Formen entscheiden. Ob Lehmziegel, Betonziegel oder Asbestplatten, der Geschmack ist entscheidend. Alle Varianten werden in vielen verschiedenen Farben angeboten. Außerdem müssen Eternitplatten asbestfrei sein.

Baufirma Burgenland
Baufirma Burgenland

Auf Steildächern kann jedes Material verwendet werden und Sie müssen sich nur zwischen Farben und Formen entscheiden. Ob Lehmziegel, Betonziegel oder Asbestplatten, der Geschmack ist entscheidend. Alle Varianten werden in vielen verschiedenen Farben angeboten. Außerdem müssen Eternitplatten asbestfrei sein.

Bei Ziegeln gibt es noch einen weiteren Unterschied. Sie können zwischen glasierten und unglasierten Tonziegeln wählen. Unglasierte Ziegel werden durchlüften und nehmen eine natürliche Form an. Glasierte Ziegel hingegen verändern ihre Farbe nicht und bleiben sehr lange in ihrem ursprünglichen Zustand.

Auch der Preis ist ausschlaggebend für die Wahl. Schwerere Materialien erfordern auch eine stabilere und teurere Unterkonstruktion als z. B. Eternitplatten. Informieren Sie sich am besten bei der qualifizierten und professionellen Baufirma Burgenland über Dachdecker in Ihrer Nähe. Diese berät Sie gerne und sucht für Sie eine passende Dachkonstruktion.

Bauunternehmen Burgenland empfehlt; was Sie vor Winterbeginn beachten sollten?

Um eine Vereisung der Regenrinnen zu vermeiden, reinigen Sie die Regenrinnen vor dem Winter von Moos, Laub und Schmutz. Eis kann an warmen Wintertagen den Wasserabfluss verhindern und zu Staus führen. Installieren Sie dazu spezielle Schutznetze, damit die Blätter die Abflussrohre nicht verstopfen. Diese sind in verschiedenen Baumärkten erhältlich.

Wenn Sie einen Teich oder ein Biotop haben, sollten Sie dort auch schwimmende Blätter aussuchen. Verrottende Pflanzenreste können den Sauerstoffgehalt des Wassers reduzieren und damit Fische und andere Lebewesen gefährden. Dies kann ein ernstes Problem sein, insbesondere im Winter, wenn der Eisschild geschlossen ist. Außerdem sieht die Wasseroberfläche später ordentlich und sauber aus.

Die Blätter von Buche, Rosskastanie, Walnuss und Magnolie loszuwerden ist nicht einfach. Diese Arten von Laub sind so ledrig, dass sie nicht kompostiert werden können. Auch Rosenblätter müssen aufgrund des häufigen Pilzbefalls anders entsorgt werden.

Generell empfiehlt sich eine gründliche Reinigung der Außenflächen, um gut auf den Wintereinbruch vorbereitet zu sein.

Als professionelle Baufirma Burgenland ist, das Unternehmen das Jahre lang in dieser Branche aktiv und setzt Ihre privaten oder gewerblichen Bauvorhaben erfolgreich um. Als Generalunternehmer verfügen sie über ein junges und tatkräftiges Team und bieten alle Bauleistungen aus einer Hand.

Die Baufirma Eisenstadt berät Sie professionell bei der Planung der Sanierung und Erweiterung von Neubauten durch Abbrucharbeiten, vom Eigenheim bis hin zu Großbauprojekten. Bei der Baufirma Eisenstadt haben Sie den richtigen Partner an Ihrer Seite. Als Kunde können, Sie sich auf die Baufirma Burgenland und das Team 100 % verlassen.